Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen. Platz buchen.

Play Padelta at Milandia

Mit den Pop-up Lösungen im Puls 5 und der Messe Zürich hat Padelta erfolgreich in den Raum Zürich expandiert. Gleichzeitig wurde im Hintergrund an einer permanenten Lösung im Grossraum Zürich gearbeitet. Seit 20 Jahren ist der Sport- und Erlebnispark Milandia einer der grössten, vielseitigsten und bekanntesten Anlagen in der Region. So freuen wir uns, ab November 2023 in Greifensee das neue Padelta Flagship-Center zu eröffnen und ein Teil der «Milandia-Familie» zu werden.

Im Wissen, dass Tennis und Padel komplett unterschiedliche Konzepte sind, wir jedoch der Überzeugung sind, dass diese mit- und nebeneinander funktionieren, übernimmt Padelta die gesamte Tennisanlage per 1. Oktober 2023. «Wir erachten Tennis als unseren Freund und nicht als Konkurrenten», so Ivan Lopez, Center-Leiter im Milandia. Ivan Lopez war früher selbst professioneller Tennisspieler und ist mittlerweile seit Jahren einer der besten Padelspieler und Trainer in der Schweiz. «Mit Ivan verfügen wir über einen absoluten Topmann als Trainer und Center-Leiter. Ivan bringt Padelta nochmals auf ein höheres Level», meint José Blanquez, Head of Sports. Gerade die Arbeit mit Kindern und ambitionierten Jugendlichen wird Ivan Lopez am Standort Milandia forcieren. Die bestehende Tennis Academy Milandia wird weitergeführt.

Die Planung der Halle läuft bereits auf Hochtouren. Es entstehen fünf Indoor-Plätze, welche den Spielern die besten Bedingungen ermöglichen. Neben den neuen Padelplätzen werden zwei Indoor-Tennisplätze bestehen bleiben. «In Sachen Qualität gehen wir keine Kompromisse ein. Wir wollen nicht die grösste Anlage der Schweiz, sondern die Beste», so Yannick Moser, Geschäftsführer Padelta. Die vier Outdoor-Tennisplätze runden das Angebot ab. Weiter verfügt Padelta über eine Option, damit in unmittelbarer Nähe zur Halle weitere überdachte Padelplätze in naher Zukunft gebaut werden können. In den nächsten Tagen sind Gespräche mit den aktuellen Betreibern und Mietern der bestehenden Plätze geplant.

Designt und ausgeführt wird die neue Halle vom Architekturbüro THE LINER aus Luzern. «Als Padelta Community-Mitglied der ersten Stunde freue ich mich, Teil der Entwicklung und Expansion von Padelta zu sein und die besten Padel-Hallen der Schweiz aktiv mitgestalten zu können.», so Marc Kneubühler. Das neue Padelta-Flagship wird anfangs November 2023 eröffnet.